Amtsübergabe Jörg Hacker Portrait

Prof. Jörg Hackers Präsidentenporträt fertiggestellt

Es ist gute Tradition eines scheidenden Leopoldina-Präsidenten, sich für die Präsidentengalerie der Akademie porträtieren zu lassen. Auch der XXVI. Präsident Professor Dr. Dr. h.c. mult. Jörg Hacker, der die Leopoldina von 2010 bis 2020 führte, ist diesem Wunsch nach seinem Ausscheiden aus dem Amt gefolgt. Für die Porträtierung wählte er Sebastian Herzau aus, der an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Malerei studiert hatte, das Studium 2012 mit dem Diplom Bildenden Kunst Malerei / Grafik abschloss und vielseitig bundesweit ausgestellt hat.

Der Leopoldina Akademie Freundeskreis e. V. folgte sehr gerne dem Wunsch der Leopoldina, diese künstlerische Arbeit zu finanzieren. Das Gemälde wurde im Frühjahr 2021 fertiggestellt. Da aufgrund der Corona-Pandemie nach wie vor in der Leopoldina keine Veranstaltungen mit einer größeren Personenzahl stattfinden können, ist die offizielle Enthüllung auf voraussichtlich das Frühjahr 2022 verschoben. Über den Zeitpunkt informieren wir alle Interessierten rechtzeitig.

Die festliche Übergabe des Präsidentenamtes an Hackers Nachfolger, den XXVII. Präsidenten Prof. Dr. Gerald Haug, fand am 20. Februar 2020 in Anwesenheit des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, und der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, unter Teilnahme zahlreicher weitere Ehrengäste statt. Es war zugleich die letzte Präsenzveranstaltung, die vor dem ersten Corona-bedingten Lockdown im Frühjahr 2020 auch die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina zur Absage aller weiteren geplanten Präsenzveranstaltungen für 2020 und das erste Halbjahr 2021 zwang. Die Beiträge der festlichen Amtsübergabe sind in der NOVA ACTA LEOPOLDINA, Neue Folge, Supplementum Nummer 39 nachzulesen.

Amtsübergabe Jörg Hacker

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jörg Hacker, Portrait: Sebastian Herzau